TRAINER - BERATER - DOZENTEN - COACHES :: DOZENTEN-BOERSE.DE EINE DER GRößTEN TRAINER & BERATER PLATTFORMEN SEIT 2002 - HERZLICH WILLKOMMEN |  KONTAKT & HILFE |  IMPRESSUM |  AGBs |  REGISTRIEREN |  MIT SSL
dozenten-boerse.de
das original.einfach.besser
TRAINER - BERATER - DOZENTEN - COACHES :: DOZENTEN-BOERSE.DE EINE DER GRößTEN TRAINER & BERATER PLATTFORMEN SEIT 2002 - HERZLICH WILLKOMMEN
Jetzt auf der dozenten-boerse.de registrieren !
Mitglieder
         hier sind Sie richtig
Benutzername
Passwort
 

kostenfrei anmeldenals Trainer anmelden & dabei sein?
kostenfrei anmeldenkostenlos suchen & ausschreiben?kostenfrei anmeldenZugangsdaten vergessen ?
   QuickNav: Trainer & Dozenten  |   Gesuche  |   Termine |   Seminare |   Fachartikel |   News |   Verbände |   Partner |  Registrieren
Lothar Hannemann
IA Information Systems AG

IA Information Systems AG

Lothar Hannemann
Dechbettener Str. 2
93049 Regensburg

Ansprechpartner:
Lothar Hannemann
 
 
   
Kurzprofil
Fundierte Erfahrung als Projektleiter im Bereich Anforderungsmanagement und Erfassung von Entwicklungsanforderungen in internationalen Projekten.
   
Kontakt
Fon: +49 (941) 585 660


AKTIVITÄTEN    
     
Meine Seminare   Meine News
   
 
   
     
Meine Fachartikel   Sie finden...
   
 
Meine Angebote:
Dozenten-Börse
     
   
     

       
 

1. Beschreibung der Information Architects (IA Information Systems AG)

 
Die Information Architects (IA) ist als Zukunftswerkstatt für IT-Architekturen seit vielen Jahren in nationalen und internationalen Projekten erfolgreich. Das heutige Hauptgeschäftsfeld ist die ausführende Generalplanung von IT-Infrastrukturen. Wir sorgen für eine Visions- und Strategieentwicklung, der weiterführenden Konzeptionierung und schließlich der Realisierung individuell angepasster Informations- und Kommunikationslösungen.
Für Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größen stellt die Information Architects kompetentes IT-Kowhow zur Projektrealisierung.

2. Leistungsangebot Information Architects (IA Information Systems AG)

 
System-Architektur, Systementwicklung, Systemintegration, IT Infrastruktur, IT Designmanagement, IT Bauüberwachung, Projektmanagement, Projektsteuerung, Durchführung, Leitung, Projektmitarbeit, IT-Bildung, Architektur, Visualisierung, IT Strategieberatung, IT Evolutionsberatung, CRM-Forschung, Helpdesksysteme, Kundenbeziehungsmanagement, Kundenkontaktmanagement, Content Management, E-mail Marketing, IT Know How, Entwickler und Berater.

http://www.iaag.net/

3. Was können Sie von mir erwarten?

 
fundierte Erfahrungen als Projektleiter im Bereich Anforderungsmanagement und werkzeuggestützter Erfassung von Entwicklungsanforderungen in internationalen Projekten. Zu dem biete ich operative Praxiserfahrung für Testautomatisierung, Konfigurations- und Qualitätsmanagement für eine kontinuierliche Verbesserung der Toollandschaft. Meine außerordentliche Realisierungs- und Managementstärke gewährleistet einen reibungsloseren und gezielteren Informationsaustausch zwischen den Abteilungen.

Spezialitäten:

Großrechnersysteme wie z. B. IBM Host, HP-UX, oder SunOS und Programmiererfahrung in den gängigen Sprachen, wie PL/1, FORTRAN, Pascal oder C/C++

4. Programmierkenntnisse

 
ASN.1 (gute Kenntnisse)
Assembler (Grundkenntnisse)
Atlas (tiefe Kenntnisse)
Basic
C (tiefe Kenntnisse)
C++
Clipper (gute Kenntnisse)
Cobol (Grundkenntnisse)
dBase (gute Kenntnisse)
Delphi (Grundkenntnisse)
ESQL/C (gute Kenntnisse)
Forth (Grundkenntnisse)
Fortran (gute Kenntnisse)
Imake / GNU-Make / Make-Maker / etc. (tiefe Kenntnisse)
Java / JavaScript
JCL
Pascal: Turbo Pascal 6.0 (tiefe Kenntnisse)
PL/1 (tiefe Kenntisse)
QMF (gute Kenntnisse)
Rexx (gute Kenntnisse)
DCL
Xt / Motif (Grundkenntnisse)

5. Betriebssysteme

 
BS2000 (Grundkenntnisse)
CMS (tiefe Kenntnisse)
CP/M
DOS (gute Kenntnisse)
Echtzeitbetriebssysteme: RT11
HPUX (Grundkenntnisse)
MS-DOS (gute Kenntnisse)
MVS, OS/390 (Grundkenntnisse)
Novell 3.11 (gute Kenntnisse)
OSF/Motif (Grundkenntnisse)
Siemens ORG-R/M (BS300)
UNIX (Grundkenntnisse)
VM (tiefe Kenntnisse), CICS
Windows (gute Kenntnisse) NT4.0, 200
MQSeries

6. Spezielle Hardware

 
Bus: IEC, MIL-Bus 1553
Cd-Writer, Brenner
Digital
Drucker
Echtzeitsysteme: RT11
Emulatoren
HP
IBM Großrechner
ICL
Industrie-Roboter
Messgeräte: Programiert über IEEE-Bus
Mikrocontroller
Modem
PC: Aufbau, Konfiguration, Installation
PDP
Proprietäre HW: Automatische Testsysteme (militärisch)
Prozeßrechner: Siemens 330, EAI
Siemens Großrechner
SUN
VAX
Hybrid-Rechner (Analog- / Digital-Rechner)
div. militärische Hardware-Module

7. Weiterbildungen/ Veranstaltungen

 
Veranstaltungstitel: Customizing DOORS with DXL
Beschreibung: - Extension of DOORS' capabilities - Customization of the product to meet specific needs and/or processes - Automation of repetitive tasks - Custonization of thelook and feel of DOORS - Quick development of data capture forms

Veranstaltungstitel: Using DOORS for Requirements Management
Beschreibung: - Work with existing databeses and projekts - Enter and edit data in DOORS documents - Create new DOORS documents - Complete understanding of DOORD concepts and functionality - Adminitration of databases and projects - Data change management

Veranstaltungstitel: SAP TABC42
Beschreibung: ABAP Programmiertechniken

Veranstaltungstitel: SAP TABC41
Beschreibung: ABAP Development Workbench Grundlagen

Veranstaltungstitel: ITIL Schulung IT Service Management
Beschreibung: ITIL Foundation Certificate in IT Service Management - IT Service Management - IT Service Support - IT Service Delivery - Foundation Prüfung

Veranstaltungstitel: TTEP01 mySAP Enterprise Portal Configuration
Beschreibung: - Enterprise Portal market - SAP brings all solutions together - SAP Enterprise Portal end user experience - Functionality, components and architecture of all different components that make up tha mySAP Enterprise Portal - Structure of portal content and how it is administrated

8. Datenbanken

 
Access (gute Kenntisse)
BDE (Grundkenntnisse)
Datatrieve (gute Kenntisse)
DB2 (gute Kenntisse), DB2 UDB V7.2
DL/1 (tiefe Kenntnisse)
IMS (Grundkenntisse)
Ingres (gute Kenntisse)
ODBC (gute Kenntisse)
Oracle (gute Kenntisse)
RDB (gute Kenntisse)
SQL (gute Kenntisse)
xBase / dBase / Clipper (tiefe Kenntisse)

9. Spezielles

 
Präsentationen auf Vorstandsebene
BSC, Bus, IEC, CICS, EDIFACT, Ethernet, Fax, IMS/DC, Internet, Intranet, ISDN, Message Queuing, NetBeui, NetBios, Novell 3.11, RS232, SNA, TCP/IP, VTAM, Windows Netzwerk, X.400, X.25, X.225, X.75, DTS, VHV Datenkommunikation
Ereignisgesteuerte, visuelle, strukturierte Programmierung; Versionsführung, Qualitätssicherung, Objektorientierte Analyse, Design (UML), User-Interface Methoden
Software-Wartung
Automatisches Testen
Fehlersuche / Fehleranalyse
inhomogene Netzwerk-Umgebung

10. Schwerpunkte

 
Organisation
Projektleitung
Softwareentwicklung
QM/SW-Spezifikation/Test
Architektur/SAP/EAI
Vorgehensmodelle
Requirements Management

11. Top 7 Projekte

 
Rolle: Tester
Branchen: Automobilhersteller
Zeitraum: von November 2004 bis Dezember 2004
Beschreibung: TAMS, Telematic Account Management System - GUI-Test im Projekt TAMS ( Telematics Account Manage-ment System), Analyse Requirements Management mit DOORS, Testautomatisierung mit Mercury Winrunner
DV-Umfeld: - MS-Office, DOORS - Windows XP

Rolle: SW-Entwickler
Branchen: Automobilhersteller
Zeitraum: von Juli 2004 bis November 2004
Beschreibung: AU-HEAT - Programmentwicklung in PL1 im Projekt HEAT ( Händler- Erstausstattung ), Erstellung von Job-Netzen, Test
DV-Umfeld: - IBM-HOST, MS-Office - DB2 - MVS - SPUFI, SQL

Rolle: SAS-Spezialist
Branchen: Versicherung
Zeitraum: von April 2004 bis Mai 2004
Beschreibung: SICS and CUWY Data Historic Reconciliation - Modifizierung der bestehenden SAS-Programme, Einbau von Filtern, Verifizierung der Ergebnisse, Untersuchung von Prob-lemfällen - Anpassung der Batch-Jobs auf dem HOST, Behebung von Space-Problemen, Test-Jobs
DV-Umfeld: - SAS Version 6, MS-Office2000, IBM HOST BATCH - Windows 2000 Professional Workstation, UNIX, MVS - MS-Excel

Rolle: Tester
Branchen: Automobilhersteller
Zeitraum: von März 2004 bis April 2004
Beschreibung: GVDS, General Vehicle Distribution System - Durchführung von Lasttests des GVDS-Systems, Lasttest der zentralen Funktionen und des User Interfaces (GUI). Aufzeichnung von Testscripten, Modifikation der Skripte in JAVA. Auswertung der Lasttest-Protokolle, graphische Aufbereitung der Trace-Daten. - Schwachstellen-Analyse und Dokumentation
DV-Umfeld: - Windows XP,UNIX - Oracle - MS-Office2000 - MS-Office2000, LoadRunner, WinRunner, Continuus

Rolle: Moderator
Branchen: Automobilhersteller
Zeitraum: von November 2003 bis Februar 2004
Beschreibung: Vorbereitung SAP-Einführung Leipzig - Spezifikation und Realisierung der HOST-Auswertungen, DB-Abfragen in SAS, Merge- und Sort-Routinen in SAS-Präsentation in Excel - Konfiguration der SAS-Software unter WIN NT Workstation
DV-Umfeld: - SAS Version 8, MS-Office2000, IBM HOST - DB2 - Windows NT Workstation, MVS - MS-Excel

Rolle: Projektassistenz, Teilprojektleitung
Branchen: Automobilhersteller
Zeitraum: von Oktober 2002 bis Oktober 2003
Beschreibung: STARD, Neugestaltung der Versorgungsprozesse und -systeme - Unterstützung Projektmanagement, Termin- und Ressourcenplanung, Erstellung Migrationskonzept Legacy-Systeme im Materialfluss nach SAP, Dokumentation der konsolidierten Schnittstellen Legacy-SAP im TP Materialfluss für die Migrationsphasen und die Zielphase - Prozess-Analyse und Dokumentation - Einführung Testmanagement - Anforderungsmanagement - Programmierung, Test Schnittstellen IBM-HOST / SAP - Beratung
DV-Umfeld: - MS-Office2000, SAP R/3, IBM HOST - Windows NT Workstation, SAP R/3 V6.20, MVS - MS-Project 2000, ARIS, TestDirector, DOORS

Rolle: technischer Projektleiter, Projektmanagement
Branchen: EAI-Dienstleister
Zeitraum: von Februar 2002 bis September 2002
Beschreibung: technische Projektleitung bei der Integration einer eBusiness-Lösung ( EAI, S2S - System-to-System) in der Industrie, Design und Spezifikation der Schnittstellen der unterschiedlichen Kundensysteme (SAP R/3, SAP BC, Navision Financials), Koordination mit den Kunden und der schweizer Entwicklungsabteilung, Anforderungsmanagement, Aufbau von QM-Funktionen, Prototyping und Beratung. Installation und Integration der Testumgebungen, Anpassung der SAP-Idoc-Schnittstelle Logistik für SAP-XML Orders02 und Invoice02. Tests im SAP IDES. Teilnahme am SAP Kurs mySAP Enterprise Portal Configuration mit Zertifizierung. Untersuchungen zum Supply Chain Management mit SAP APO, Einführung in ABAP-Workbench, SAP APO-Systemadministration und SAP R/3-Systemadministration.
DV-Umfeld: - MSOffice2000, MSSQLServer, SAP R/3 Business Connector, Navision Financials - Windows 2000 Server, Windows 2000 Workstation SQL-Server 2000, Navision 2.000D - Tools für Monitoring und Interface Definitions, Rational Rose, XML, xCBL 3.0 - Microsoft Visual Studio 6.0 ( C++, VB ), Java2, ABAP Objects, Visual Source Safe

   
   
 

IT Verschiedenes

Schwerpunkt   IT-Management
  Management und Controlling von Informatik-Projekten
  Qualitätssicherung in Softwareprojekten
  Quality-Management in großen IT-Umgebungen
  Testmanagement
  Analyse Requirements Management
  Testautomatisierung
   
Schwerpunkt   EDV
  Performance Management
   

IT Programmierung

Schwerpunkt   C++
  Programmierung
   

IT – gestütztes Arbeiten

Schwerpunkt   Professionelle Präsentationen
  Präsentationen auf Vorstandsebene
   

Betriebssysteme / Groupware

Schwerpunkt   Betriebssysteme
  VM
   

Architektur / Bau

Schwerpunkt   Konstruktion
  Enterprise IT Architektur
   

IT Datenbanken

Schwerpunkt   Objektorientierte Datenbank
  DB 2
   
Schwerpunkt   Oracle
  Datenbankadministration
   
   
   
   
 
 
   
   
KONTAKT
 
 
WILLKOMMEN
Trainer, Berater, Coaches & Anbieter
Startseite / Aktuelle Angebote
Angebote Kosten & Leistungen
Jetzt als Trainer anmelden
kostenlos suchen & ausschreiben




SUCHEN & FINDEN
Erweiterte Trainer-/Umkreissuche



PROFIL GEZEIGT
 alle zeigen
 
Hans Horne PREMIUM MEMBER 
Brannenburg
Hans Horne / Team human resources delopment 83098 Brannenburg
 
Wolfgang Riegger PREMIUM MEMBER 
Ludwigsburg
Medien & IT
 
Peter Eichenauer PREMIUM MEMBER 
Dortmund
Institut für systemische Transaktionsanalyse, Supervision und Coaching zertifizierte Coaching-Ausbildung, Weiterbildung zum Transaktionsanalytiker
 
Sylvia Wagner PREMIUM MEMBER 
Ludwigsburg
PE- Beratung und Konzeption, individuelle Trainings und Seminare im Soft-Skill Bereich, Wirtschaftsmediation
 
Ines Schulz-Bücher PREMIUM MEMBER 
Berlin
Ines Schulz-Bücher, bewegt, begeistert und berät zu denThemen: Marketing und Vertrieb für Dienstleister; Interkulkulturelle Kommunikation (Asien)
 
Petra Krämer PREMIUM MEMBER 
Norderstedt
Trainerin und Coach und Beratung. Meine Schwerpunktthemen sind Führung, Gesundsheitsmanagment und Kommunikation
 
Birgit Hartmann PREMIUM MEMBER 
München
Projektmanagerin und Management-Trainerin
 


WEITERE LINKS



NEWS+++NEWS+++NEWS
alle zeigen
So bekämpfen Sie Ihre Nervosität
Einige einfache Methoden, was Sie gegen Nervosität machen können
2+1-Sommeraktion bei edulab Seminaren: Zwei anmelden – Einen so mitnehmen
Jemand kostenlos zum Seminar einladen? Das bietet jetzt bundesweit das edulab Firmenseminarprogramm 2+1“ an. Wenn zwei Teilnehmende sich zum regulären Seminarpreis beim selben Training bis zum 31.08.2019 anmelden, können sie einfach eine..
Rhetorik Seminar Stuttgart
4-mal jährlich veranstaltet M. Pöhm das legendäre Rhetorik Seminar in Stuttgart. Jetzt bald wieder.
Professionelles Bestandskundenmanagement
Kundenbindung nachhaltig sichern und Verkaufspotenziale zielorientiert ausschöpfen


PARTNER
alle zeigen
Go Inhouse - International Solutions Berlin
 
Go Inhouse bietet internationale Trainings auf hohem Niveau.
   


 
Eine der größten deutschen
Job- & Informationsbörsen

- kostenlos Jobs ausschreiben
- freier Zugang zur Datenbank für spezielle Suchen
- umfangreicher Leistungskatalog zum stöbern
- professionelle persönliche Unterstützung & Beratung
- mit kostenlosem Kurzprofil Mehrwerte nutzen
- seriös & professionell seit 2002
Informations-Marketing
für Trainer & Dozenten

- Mit eigenem Profil präsent sein
- mit Fachartikeln sich abgrenzen
- mit aktuellen News am Ball bleiben
- durch Seminare eigene Leistungen bewerben
- durch Mitgliedschaften in Verbänden Qualität sichern
- durch Links & Downloads weitergehend informieren
alles über die
Dozenten Börse


- Unser Angebot
- Als Trainer jetzt anmelden
- kostenlos Job ausschreiben
- Impressum
- Kontakt & Support
- Unsere AGBs